top of page
Suche
  • AutorenbildDr. Jennifer Kager

Dr. Rieder & Dr. Kager

Aktualisiert: 19. Aug. 2021

Frau Dr. Daniela Rieder und ich arbeiten bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Dass es fachlich vom ersten Moment an sehr gut gepasst hat, haben wir direkt gemerkt. Dass sich im Laufe der Zeit sogar eine wunderbare Freundschaft entwickeln sollte, ist umso schöner.


Kennengelernt habe ich Daniela bereits während meines Medizinstudiums. Es war ein Ordinationsassistentinnen-Kurs, an dem ich aus persönlichem Interesse teilnahm und dessen Vortragende zufälligerweise Daniela war. Die Begeisterung und Leidenschaft, mit der sie von ihrem Beruf erzählte, sind sofort auf mich übergesprungen. Dies war die Initialzündung für den Prozess, der damals angestoßen wurde: Die Entscheidung, mich irgendwann einmal selbständig zu machen.


Noch am selben Abend habe ich mich dazu entschlossen, den Kontakt zu Daniela aufzunehmen und sie zu fragen, ob sie zwei fleißige, motivierte, helfende Hände gebrauchen könnte. In kürzester Zeit hat sie mir geantwortet und mich zu einem persönlichen Kennenlernen eingeladen. Unser erstes Gespräch war direkt von einer großen Offenheit geprägt, welche die Basis für unser gegenseitiges Vertrauen schaffen sollte. Daniela hat mir zudem viele Ratschläge gegeben, wie ich meine Ziele erreichen könne und auf was ich besonderen Wert legen sollte. Da sie zum damaligen Zeitpunkt jedoch genügend helfende Hände zur Verfügung hatte, ist es zunächst nicht zu einer Zusammenarbeit gekommen.


Stattdessen hat sie mich an einen ihrer lieben Kollegen vermittelt. Im Rahmen dieser Tätigkeit sind wir uns dann durch Zufall wieder über den Weg gelaufen und haben erneut festgestellt, wie gut wir uns doch verstehen. Und so hat Daniela irgendwann offen und ehrlich zu mir gesagt: "Weißt du, ich möchte nun doch, dass du mir hilfst! Auch wenn ich zurzeit nicht wirklich Bedarf habe, habe ich im Gefühl, dass es ein Fehler wäre, wenn ich es nicht machen würde." Von diesem Tag an habe ich zuerst nur bei OPs, später auch in ihrer Ordination ausgeholfen. Im Laufe der darauffolgenden Jahre bin ich mit ihr vom 18. in den 9. und dann in den 19. Bezirk gesiedelt, habe schnell zwischen den OPs Suppen und Smoothies für uns geholt und bei Sportevents ihres Mannes mitgemacht. So ist aus einer rein beruflichen Beziehung eine wirklich gute Freundschaft entstanden.


Um meiner Spezialisierung der Brustchirurgie nachzukommen, habe ich unter anderem über drei Jahre im Brustkompetenzzentrum Linz unter der Leitung von Univ. Doz. Dr. Peter Schrenk gearbeitet. Aber auch in dieser Zeit haben Daniela und ich es geschafft, trotz unserer straffen Zeitpläne, uns immer wieder zu treffen und gemeinsam im OP zu stehen. Und als sich meine Zeit in Linz dem Ende zuneigte, ergab sich für uns die großartige Gelegenheit, die Ordination von Dr. Dagmar Millesi zu übernehmen. Die Entscheidung, dieses Abenteuer gemeinsam zu bestreiten, fiel mir nicht allzu schwer. Denn der Grundstein hierfür wurde zufälligerweise bereits vor vielen Jahren bei einem Ordinationsassistentinnen-Kurs gelegt...


Willkommen bei Dr. Rieder und Dr. Kager - ästhetische Medizin.




1.036 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hau(p)tsache Falten

bottom of page